Staatlich anerkannte Bibliothek
de.gif en.gif es.gif
Hauptforen « Allgemein
photo dpet (10.12.2016 09:42:23)
Ich möchte anregen im öffentlichen Profil zusätzlich zu den Reitern Kompositionen, Notensatz und Einspielungen einen Reiter Bearbeitungen neu einzufügen.

Wenn ich einer Melodie weitere Stimmen hinzufüge und möglicherweise noch Vor- und Nachspiel oder Text, dann geht das weit über einen blossen Notensatz hinaus.

Sollte diese Anregung umgesetzt werden, dann wäre es wünschenswert, die Möglichkeit zu eröffnen, Werke neu einzuordnen.
photo gerhard (12.12.2016 19:56:44)
Sie haben vollkommen Recht. So etwas muss noch bei Musicalion hineinkommen. Bislang gibt es noch nicht einmal die Möglichkeit, einen Bearbeiter zu definieren. Es ist also ein etwas größeres Projekt, das ich aber nun auf unsere Entwicklungsagenda aufgenommen habe.

Viele Grüße
Gerhard Müllritter
photo dpet (17.12.2016 13:12:42)
Danke für die zügige Umsetzung
photo Albert48 (11.03.2017 00:53:28)
Ich bin mir da wirklich recht unsicher bei der Zuordnung meiner Sätze zur neuen Rubrik "Bearbeitungen". Ich habe z.B. gerade Sätze zu drei Volksliedern hier eingestellt. Ich vermute, ich bin da Bearbeiter. Wer ist aber Komponist? Ist das der Herr "Anonymus"? Wenn das so ist, wird er hier demnächst eine steile Karriere unter den beliebten Komponisten hinlegen. Wie gesagt, irgendwie habe ich da Schwierigkeiten.
photo Georg Pfeifer (20.07.2017 14:03:36)
Ich habe auch mit dieser neuen Zuordnung Probleme, da die Definition der Begriffe und der Unterschied mir einfach nicht klar ist. Jede meiner Bearbeitungen ist irgendwie eine Nachkomposition des Originalwerkes und kein bloser "Notensatz". Ich bitte das Team daher, die Zuordnung für mich vorzunehmen, auch wenn dann alle meine Bearbeitungen nur noch schnöder Notensatz sind.
Ein Gruß an das Team und alle Notensetzer
photo gerhard (20.07.2017 14:13:54)
Die Sache ist schon seit ein paar Monaten gelöst. Im Newsletter haben wir das bereits Kund getan: Wenn Sie ein Werk übermitteln, dann geben Sie an, ob das Werk original ist oder bearbeitet. Entsprechend wir es in der Veröffentlichung ausgewiesen.

Eine Bearbeitung liegt vor, wenn Sie nicht bloß das Original abgeschrieben, sondern Stimmläufe verändert oder hinzugefügt haben.
photo Georg Pfeifer (20.07.2017 14:44:15)
Nenne Sie mich einen Dummkopf, ich verstehe es trotzdem nicht (Ich habe auch den Newsletter - zu deutsch Nachrichtenbrief - gelesen und nicht verstanden). Bitte zeigen Sie mir doch an meiner neuesten Veröffentlichung (The Entertainer von Scott Joplin) ob das jetzt eine Bearbeitung oder eine blose Abschrift der Noten ist. Sicher ist, dass es keine neue Komposition ist, sicher ist aber auch, das man das originale Werk nicht einfach so mit den beiden Instrumenten abspielen könnte. Folglich musste ich Veränderungen vornehmen, aber so, dass das Werk keinen nennenswerten Schaden nimmt.
Was ist es aber nun, Bearbeitung oder Abschrift?
Viele Grüße an das Team und alle Notensetzer.
photo gerhard (20.07.2017 14:51:13)
Wenn ich richtig informiert bin, ist der Entertainer von Scott Joplin nur für Klavier geschrieben worden. Somit unterscheidet sich schon die Instrumentierung vom Original. Wenn Sie allerdings die Stimmen wie im Original belassen hätten, dann wäre es für Fagott unspielbar. Somit haben Sie ganz klar eine Bearbeitung vorgenommen, indem Sie etwas weggelassen oder auch transponiert haben. Die Einordnung haben Sie richtig getroffen.
photo Georg Pfeifer (20.07.2017 17:21:49)
Vielen Dank für diese Instruktionen. Wenn ich es also richtig verstehe, ist hier in musicalion.com ein Notensatz lediglich die Abschrift eines bestehenden Werkes mit einem Notensatzprogramm? - Und Bearbeitung ist jede darüber hinaus gehende wenn auch nur geringfügige Veränderung eines eines Werkes? - Die Transposition in eine andere Tonart mit dem Notensatzprogramm einmal ausgenommen.
Mitteilung
Betreff *
Mitteilung *
Diabelli Contest

Komponisten-Wettbewerb

Mitmachen und gewinnen!

Unser Komponist des Tages!

Gordeichev, Andrei

Andrei GORDEICHEV (*1965) - Komponist, Mitglied des "Verband Moskauer Komponisten", ist Autor von vielen verschiedenen Werken für Orchester, Chor und Kammermusik.

Webseite des Tages

logo

Home
Events
Repertoire
Contact
Music
website of the day
Music for dreaming