Staatlich anerkannte Bibliothek
de.gif en.gif es.gif
Hauptforen « Allgemein
photo Markus Symhoven (24.04.2017 23:29:43)
Herr Miehling entblödet sich offenbar nicht fremdenfeindliche und rassistische Meinungen subtil zu verbreiten (s.Huffington Post)
Ich möchte mit so einem Menschen nicht in Verbindung gebracht werden.
Auch nicht auf einer Website.
Das ist mein voller Ernst, Herr Müllritter
Ich bitte um Stellungnahme
mit freundlichen Grüßen

Markus Symhoven
photo gerhard (25.04.2017 14:06:18)
Lieber Herr Symhoven,

ich habe die Kommentare des Herrn Miehling nicht gelesen und bringe Musicalion damit auch nicht in Verbindung. Sein Komponistenportrait auf Musicalion ist einwandfrei. Im Bereich der Musik wird eine andere Sprache gesprochen und das ist gut so. Es ist ganz sicher nicht gerechtfertigt, politische Urteile auf Musicalion direkt oder indirekt vorzunehmen und Konsequenzen daraus zu ziehen. Ansonsten müsste ich sofort Johann Sebastian Bach, Richard Wagner, Mendelssohn-Bartholdy, Karl May ;-) und viele viele andere Komponisten von der Plattform nehmen. Nur weil jemand berühmt ist, sollte er natürlich von so einem Urteil nicht ausgenommen werden.

Insofern kann und will ich Ihrer Forderung nicht nachkommen. Es tut mir Leid.

Interessant wäre aber die ethische Abwägung, wenn es sich um jemand handelte, der nicht nur seltsame Ansichten hat, sondern auch noch verwerflich handeln würde. Wenn also z.B. Hitler komponiert hätte. Seine Bilder werden ja auch ausgestellt und mittlerweile "Mein Kampf" wieder aufgelegt. Was dann? Wahrscheinlich müssten die Werke und seine Biographie dann kommentiert veröffentlicht werden.

Viele Grüße
Gerhard Müllritter
photo Markus Symhoven (25.04.2017 18:48:54)
Lieber Herr Müllritter
Musicalion ist selsbstverständlich nicht zuständig für politische Umtriebe
seiner Mitglieder. Ich war und bin nur fassungslos, wie ein gebildeter Mensch, Musikwissenschaftler immerhin, das Schicksal zahlloser im dritten Reich verfolgter Musiker, Komponisten, Künstler, Schriftsteller, usw. verhöhnen kann, indem er solche Meinungen verbreitet.
Wenn ich Sie richtig interpretiere, sind wir zumindest soweit einig, daß derartige Ansichten in die Rubrik "seltsam" gehören, was mich beruhigt.
Wir haben Gott sei Dank das Recht auf freie Meinungsäußerung.
Nehmen Sie also bitte meine spontane erste Einlassung nicht als Forderung nach Zensur, sondern als Versuch solchen Tendenzen entgegen zu treten.

Mit freundlichen Grüßen
Markus Symhoven
Mitteilung
Betreff *
Mitteilung *
Diabelli Contest

Komponisten-Wettbewerb

Mitmachen und gewinnen!

Unser Komponist des Tages!

Smit, Maarten

Ich wurde 1959 geboren und lebe in den Niederlanden mit meiner Frau, zwei Kindern und einem Hund. Mit 9 Jahren begann ich, Klavier zu spielen. Nach meinem Klavierunterricht, welchen ich bis zum 17. Lebensjahr in der örtlichen Musikschule genoß, habe ich keinen weiteren musischen Unterricht...

Webseite des Tages

logo

Home
Events
Repertoire
Contact
EDO
website of the day
OBOE FOR LIFE