Gesamt 23 Veranstaltungen von Mitgliedern Seiten: 1 2 >
lukaskantorei: Symphonisches Konzert - Benefizkonzert
28.05.2016
19:00
10963 Berlin
Aufgeführte Werke
W.A.Mozart: Requiem; Händel: Messias (Auszüge)
Interpret(en)
Berlin Sinfonietta; Meisterklasse mit Maestro Kenneth Kiesler mit Chor und Solisten
Eintritt
Spenden für die Arbeit der Berliner Stadtmission
413_1481.jpg

singenundqigong: Yi Jin Jing und die Sechs Heilenden Laute
30.05.2016
19:00
1200 Wien
In diesem vierteiligen Kurs werden ausgewählte Übungen aus dem Yi Jin Jing, einer traditionellen und leicht erlernbaren Qi Gong Form, genutzt, um dem Körper zu Struktur und Durchlässigkeit zu verhelfen. Darauf aufbauend werden die Sechs Heilenden Laute mit unterstützenden Bewegungen verbunden, um die Töne in verschiedenen Bereichen des Körpers zu verankern. Schließlich werden wir die neuen Ton-Räume auf spielerische Weise gemeinsam erkunden.

Termine:
4 Montag-Abende 19:00 bis 20:30 am 30. Mai und 6., 20. und 27. Juni 2016

Preis: Euro 40,- (in der ersten Einheit zu bezahlen)

Kursort:
Praxis Brigittaplatz 20 (Eingang Erdgeschoß)
1200 Wien (U4 + 5 oder 33; U6; 5A; 5B)
358_1394.jpg

singenundqigong: Die Jahreszeiten - reloaded
31.05.2016
19:30
1190 Wien
DIE JAHRESZEITEN - RELOADED
Eine musikalische Collage

Konzept von J. Geppert & A. Gleiß

Klavier: J. Tsuchiya, B. Walther
Leitung: J. Geppert, A. Gleiß, M. Wirthner

Dienstag, 31. Mai 2016
Beginn um 19:30 Uhr
Amtshaus Döbling - Festsaal
Gatterburggasse 14
1190 Wien

Eintritt:
Erwachsene:10€
SchülerInnen, StudentInnen: 5€
Kinder bis zum 7. Lebensjahr: Eintritt frei
358_1489.jpg

cantare-sonare: Geistliches Konzert
04.06.2016
19 Uhr Neue Kirche
92665 Altenstadt a.d. Waldnaab
Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes und Vox Aeterna singen ein
Benefizkonzert in Altenstadt/Waldnaab am 4. Juni 2016
Neue Kath. Pfarrkirche Altenstadt "Heilige Familie" um 19 Uhr
(Julius-Meister-Weg 7, 92665 Altenstadt an der Waldnaab)

Das Konzert singen wir für den Förderverein des Kindergartens.
Der Erlös kommt dem Kindergarten in einem Projektbau zugute!

Querflöte: Lisa-Marie Holzschuh
Akkordeon: Felix Hirn
Klavier: Andreas Feyrer
Orgel: Thomas Dieter Falk
Stimmbildung: Manuela Spitzkopf
Leitung: Karl Heinz Malzer, Michaela Treese

Jugendchor a cappella
Santo, Santo (Argentinien)....................Anonym
Ave virgo gloriosa..................................Richard Dering (um 1580—1630)
Verleih uns Frieden genädiglich............Heinrich Schütz (1585—1672)
Sei getreu bis in den Tod......................Johann Christoph Bach (1642—1703)

Flöte, Basso Continuo
Minuet - Gavot......................................John Stanley (1712—1786)
aus: Eight Solos for a German Flute, Violin or Harpsichord, op. 1 Nr. 5

Jugendchor a cappella
Heilig....................................................Dimitri Bortnianski (1751—1825)
Die beste Zeit im Jahr..........................Satz: Arnold Mendelssohn (1855—1933)
O du, der du die Liebe bist...................Niels Wilhelm Gade (1817—1890)

Orgel
Canonnade...........................................Claude-Bénigne Balbastre (1724–1799)

Jugendchor a cappella
Tristis est anima mea...........................György Deák-Bardos (1905—1991)
Crucifigatur...........................................György Deák-Bardos
Богородице Дево (Ave Maria).............Arvo Pärt (*1935)

Akkordeon (Bajan)
Pastorale..............................................Torbjörn Iwan Lundquist (1920–2000)
aus: "Partita Piccola"

Vox aeterna a cappella
Unicornis captivatur..............................Ola Gjeilo (*1987)
I’ll run....................................................A-cappella-Gruppe Pentatonix
Jubilate Deo.........................................Johannes Matthias Michel (*1962)

Jugendchor a cappella und mit Klavierbegleitung
I want to go to heaven..........................Arr. Joszef Karai (*1927)
That lucky old sun............................... John Beasley Smith (1901—1986)
Abends will ich schlafen geh’n.............Engelbert Humperdinck (1854—1921) Bearbeitung für Chor: Karl Heinz Malzer (*1942)

Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes

Die Chorwerke, die heute aufgeführt werden, sind Arbeitsergebnisse verschiedener Probenwochenenden und einer Probenwoche, die der Jugendchor des Fränkischen Sängerbundes in jedem Jahr durchführt. Es treffen sich Jugendliche aus Unter-, Mittel- und Oberfranken und der nördlichen Oberpfalz vier- bis fünfmal im Jahr, um miteinander zu singen und zu musizieren. Begonnen hat es in der zweiten Woche des Jahres 1981 in der neugegründeten Bayerischen Musikakademie Hammelburg. Hier kamen Jugendliche verschiedensten Alters - von 13 bis 24 Jahren - unter Renate und Karl Heinz Malzer zur ersten Sing- und Musizierwoche zusammen. Diese Tage hinterließen bei den Beteiligten einen so positiven Eindruck, dass sich aus dieser Woche der Jugendchor des FSB entwickelte.
Damals wie heute festigt ein hervorragendes Gemeinschaftsgefühl die Gruppe, die sich zusammensetzt vom Auszubildenden über Schüler, Abiturienten und Studenten bis zu berufstätigen Mitgliedern. Trotz der häufig wechselnden Mitglieder - Erreichen der Altersgrenze - kann durch das musikalische Interesse und Engagement eine qualitativ hochstehende Leistung angestrebt und auch immer wieder neu erreicht werden. Die musikalische Breite reicht von der Gregorianik bis hin zur Aleatorik und europäischen Folklore. Die heterogene Struktur des Chores äußert sich bis heute in dieser musikalischen Vielfältigkeit. Das gemeinsame Band, das alle fesselt, ist die Liebe zur Musik. Es gibt kein zweites Fach, das diese Kombination von kontinuierlicher Achtsamkeit und Planung, von ständig sich verändernder geistiger und physischer und psychischer Beanspruchung so fordert, wie die Musik. (Hans Günther Bastian)
Die Erfahrung einer Gemeinschaft und Gemeinschaftsleistung, die Jugendliche nach einem Probenwochenende oder einer Probenwoche machen, ist ein weiterer wertvoller Aspekt, der die soziale Kompetenz in einem ungeahnten Maße steigert. Die Erkenntnis, dass die eigene Person wesentlich ist zur Entwicklung dieser Leistung, dass aber ohne die Gemeinschaft eine solche Aufführung nicht entstehen kann, ist ein ebenso grundlegend bedeutendes wie menschlich sinnvolles Ergebnis.
Der Bayerische Rundfunk (Bayern2) sendete mehrfach Aufnahmen. Mit großzügigen finanziellen Beiträgen unterstützt die Bayerische Staatsregierung überregionale Musikensembles über den Fränkischen Sängerbund. Dafür sei ein herzliches Dankeschön gesagt.
Vox Aeterna
Ein junges, motiviertes und ambitioniertes Vokalensemble, das sich aus 12 ehemaligen Schülern des Max-Reger-Gymnasiums Amberg zusammensetzt und sich zur Aufgabe gemacht hat gemeinsam zu singen. Unser Motte lautet "Cantamus ergo sumus – Wir singen, also sind wir". Wir haben uns ganz der Chormusik verschrieben, denn Musik überdauert die Zeit und schafft Erinnerungen, die sich einprägen. Unser Repertoire reicht von Gregorianik bis zur Moderne und umfasst bekannte sowie eher Unbekannte Stücke. Elf Sängerinnen und Sänger singen auch im Jugendchor des FSB.
728_1490.png

lukaskantorei: Posauenkonzert: Von New York nach Berlin
11.06.2016
20:00
10963 Berlin
Aufgeführte Werke
Werke von Busoni, Holst (Duo Concertante),
Mozart (Posauenkonzert), Girolamo Deraco (Uraufführung: New Piece, Ives (Variations on America) sowie die "Suite gothique" von Léon Boellmann u.a.m.
Interpret(en)
David Whitwell, Posaune, Gerd Rosinsky, Flügel und Orgeln
Eintritt
Spenden
413_1482.png

lukaskantorei: Posauenkonzert: Von New York nach Berlin
12.06.2016
18 Uhr
12107 Berlin
Aufgeführte Werke
Werke von Busoni, Holst (Duo Concertante),
Mozart (Posauenkonzert), Girolamo Deraco (Uraufführung: New Piece, Ives (Variations on America) sowie die "Suite gothique" von Léon Boellmann u.a.m.
Interpret(en)
David Whitwell, Posaune, Gerd Rosinsky, Flügel und Orgeln
Eintritt
Spenden
413_1483.png

sinfonietta_nova: Pulcinella
18.06.2016
20.00
25524 Heiligenstedten
Konzert in St. Marien Heiligenstedten - Pulcinella

Hauptstraße 1, 25524 Heiligenstedten

http://www.kirche-heiligenstedten.de/
1536_1463.jpg

sinfonietta_nova: Pulcinella
19.06.2016
16.00
22761 Hamburg
Konzert in der Lutherkirche Bahrenfeld - Pulcinella

Lutherhöhe 22, 22761 Hamburg

http://www.lutherkirche.net/
1536_1437.jpg

lukaskantorei: Öffentliches Singen mit musikalisch-ökumenischer Messe
02.07.2016
17.00
10963 Berlin
Internationale Sommerlieder zum Mitsingen (ein- bis vierstimmig), ca. 17.50 Uhr Pause bei Getränken, ab 18 Uhr musikalisch-ökumenische Messe mit Taizé-Andacht; mit der Lukas Kantorei, Leitung: Gerd Rosinsky 413_1484.jpg

ReinhardKluth: Geistliche Abendmusik
03.07.2016
19.00 Uhr
72074 Tübi Tübingen-Bebenhausen
Klosterkirche Bebenhausen:
"Wenn ich mit Menschen- und mit Engelszungen redete"
Sommerliche geistliche Abendmusik von Johann Vierdanck, Dieterich Buxtehude, Andreas Hammerschmidt, Manfred Schlenker, Reinhard Kluth und Melchior Hoffmann.
Ausführende:
Daniela Bosenius (Alt) die kleine Kantorei und das kleine Konzert Tübingen;
Leitung: Reinhard Kluth
1323_1349.jpg

Doppelquartett-Irschenberg: Festliches Konzert
03.07.2016
19.00 Uhr
83737 Irschenberg
Festliches Konzert in der Wallfahrtskirche Wilparting/Irschenberg

Mitwirkende:

- Guido Segers (Solotrompeter der Münchner Philharmoniker)
- Johannes Berger (Konzertorganist und Kustos der Kufsteiner Freiluft-Orgel)
- Doppelquartett Irschenberg (Vocal-Ensemble)
1555_1467.jpg

marieberna-chor: Gottesdienstsingen
24.07.2016
10:15
74172 Neckarsulm
Im Rahmen unserer Chorreise singen wir die Missa brevis in Es für drei Stimmen zusammen mit dem Kirchenchor der St. Dionysiuskirche Neckarsulm zum Hochamt 1534_1440.png

marieberna-chor: Gottesdienstsingen
29.07.2016
19:00 Uhr
86989 Steingaden - Wies
Wir singen die Messe von Théodore Dubis (missa brevis) in Es zum Abendgottesdienst in der barocken Wieskirche 1534_1441.jpg

kirchenchor-wundschuh: Goldene Hochzeit
31.07.2016
11:30
8142 Wundschuh
Wir dürfen die goldene Hochzeit unseres Mitglieds Luis feierlich musikalisch gestalten. 1399_1492.jpg

froehner_erhard: Die Jobsiade
04.09.2016
Kunstwerkstatt am Hellweg
44869 Bochum-Wattenscheid
Die Jobsiade

eine „Moritette“ von Erhard Fröhner
nach der Dichtung von Carl Arnold Kortum
mit Holzschnitten von Gerhard Grimm
dargeboten vom Ensebmle „WORT & TON“

Die drei Gestalten der Jobsiade

Was erwarten wir von der Jobsiade?

Wir wollen keine Eulen nach Athen tragen, Bochum kennt Kortum, Bochum kennt die „Jobsiade“,
die komische Dichtung „Leben, Meynungen und Thaten von Hieronimus Jobs dem Kandidaten“

Was erwarten wir von einer Moritette?

Moritat? Motette?
Auch mal eine Melodie eines ausgelutschten Volksliedes (eher Moritat) dann wieder komplizierter
Tonsatz (eher Motette), mal ein Song. Immer aber Darstellung des Urkomischen Kortums

und dann noch die Abrundung, die Würze: zwölf Holzschnitte von Gerhard Grimm

Den Auftrag- und Impulsgeber Dr. Manfred Keller nicht zu vergessen, der 2005 den Komponisten, der im 20. Jhd. den Griffel schon zur Seite gelegt hatte, dazu brachte, wieder zur Feder zu greifen. Was konnte da entstehen? Eine komische Dichtung aus dem 18.Jahrhundert, eine Serie von Holzschnitten, nicht minder komisch aus dem 20.Jhd. und das im 21. Jhd. - Große Oper oder Klamotte?

Fröhner nennt es also eine „Moritette“, Dr. Keller einen „musikalischen Bilderbogen“
984_1487.jpg

Gesamt 23 Veranstaltungen von Mitgliedern Seiten: 1 2 >
3561 gesamt auf Facebook
Diabelli Contest

Komponisten-Wettbewerb

Mitmachen und gewinnen!

Unser Komponist des Tages!

Zweinert, Claudia Diana

Claudia Diana Zweinert ("Diana Blue") wurde am 01.02.1984 in Jena geboren. Seit sie denken kann, ziehen sie Gegenstände, aus denen man irgendwie einen Ton herausbringen kann, magisch an. Im gleichen Jahr der Einschulung bekam Diana erstmals Klavierunterricht. Ihr erstes Lied komponierte sie im...

Webseite des Tages

logo

Home
Events
Repertoire
Contact
wolfgang-junga
website of the day
Mittelalterliche Musik, Gesang, Themenprogramme, Chorleitung, Stimmbildung, Komposition, bildende Kunst und Literatur