Gesamt 25 Veranstaltungen von Mitgliedern Seiten: < 1 2
kirchenchor-wundschuh: Goldene Hochzeit
31.07.2016
11:30
8142 Wundschuh
Wir dürfen die goldene Hochzeit unseres Mitglieds Luis feierlich musikalisch gestalten. 1399_1492.jpg

froehner_erhard: Die Jobsiade
04.09.2016
Kunstwerkstatt am Hellweg
44869 Bochum-Wattenscheid
Die Jobsiade

eine „Moritette“ von Erhard Fröhner
nach der Dichtung von Carl Arnold Kortum
mit Holzschnitten von Gerhard Grimm
dargeboten vom Ensebmle „WORT & TON“

Die drei Gestalten der Jobsiade

Was erwarten wir von der Jobsiade?

Wir wollen keine Eulen nach Athen tragen, Bochum kennt Kortum, Bochum kennt die „Jobsiade“,
die komische Dichtung „Leben, Meynungen und Thaten von Hieronimus Jobs dem Kandidaten“

Was erwarten wir von einer Moritette?

Moritat? Motette?
Auch mal eine Melodie eines ausgelutschten Volksliedes (eher Moritat) dann wieder komplizierter
Tonsatz (eher Motette), mal ein Song. Immer aber Darstellung des Urkomischen Kortums

und dann noch die Abrundung, die Würze: zwölf Holzschnitte von Gerhard Grimm

Den Auftrag- und Impulsgeber Dr. Manfred Keller nicht zu vergessen, der 2005 den Komponisten, der im 20. Jhd. den Griffel schon zur Seite gelegt hatte, dazu brachte, wieder zur Feder zu greifen. Was konnte da entstehen? Eine komische Dichtung aus dem 18.Jahrhundert, eine Serie von Holzschnitten, nicht minder komisch aus dem 20.Jhd. und das im 21. Jhd. - Große Oper oder Klamotte?

Fröhner nennt es also eine „Moritette“, Dr. Keller einen „musikalischen Bilderbogen“
984_1487.jpg

froehner_erhard: Die Jobsiade
05.09.2016
Haus Kemnade, Rittersaal
45527 Hattingen
Die Jobsiade

eine „Moritette“ von Erhard Fröhner
nach der Dichtung von Carl Arnold Kortum
mit Holzschnitten von Gerhard Grimm
dargeboten vom Ensebmle „WORT & TON“

Die drei Gestalten der Jobsiade

Was erwarten wir von der Jobsiade?

Wir wollen keine Eulen nach Athen tragen, Bochum kennt Kortum, Bochum kennt die „Jobsiade“, die
komische Dichtung „Leben, Meynungen und Thaten von Hieronimus Jobs dem Kandidaten“

Was erwarten wir von einer Moritette?

Moritat? Motette?
Auch mal eine Melodie eines ausgelutschten Volksliedes (eher Moritat) dann wieder komplizierter
Tonsatz (eher Motette), mal ein Song. Immer aber Darstellung des Urkomischen Kortums

und dann noch die Abrundung, die Würze: zwölf Holzschnitte von Gerhard Grimm

Den Auftrag- und Impulsgeber Dr. Manfred Keller nicht zu vergessen, der 2005 den Komponisten, der im 20. Jhd. den Griffel schon zur Seite gelegt hatte, dazu brachte, wieder zur Feder zu greifen. Was konnte da entstehen? Eine komische Dichtung aus dem 18.Jahrhundert, eine Serie von Holzschnitten, nicht minder komisch aus dem 20.Jhd. und das im 21. Jhd. - Große Oper oder Klamotte?

Fröhner nennt es also eine „Moritette“, Dr. Keller einen „musikalischen Bilderbogen“
984_1488.png

Notendienst: Magnificat
24.09.2016
20:00
67346 Speyer
Heinrich Kaminski: Magnificat für Sopran, Viola, Orchester und kleinen Fernchor.
Konzert im Rahmen des Heinrich-Kaminski-Symposiums (Internationale Musiktage 2016) mit dem Neustadter Vokalensemble unter Leitung von Urich Loschky im Kaiserdom zu Speyer
1061_1406.jpg

sinfonietta_nova: Moderne ihrer Zeit
01.10.2016
18.00
22769 Hamburg
Moderne ihrer Zeit - Vivaldi und spätromantische/moderne Werke

Pauluskirche

Bei der Pauluskirche 1
22769 Hamburg

http://www.pauluskirche-altona.de/
1536_1474.jpg

sinfonietta_nova: Deutschland und seine Nachbarn
03.10.2016
17.00
21079 Hamburg
Konzert zum 3. Oktober, Speicher am Kaufhauskanal

Blohmstraße 22, 21079 Hamburg

http://www.speicher-am-kaufhauskanal.com/
1536_1438.png

sinfonietta_nova: Moderne ihrer Zeit
08.10.2016
18.00
22761 Hamburg
Moderne ihrer Zeit - Vivaldi und spätromantische/moderne Werke

Lutherkirche Bahrenfeld

Lutherhöhe 22, 22761 Hamburg




http://www.lutherkirche.net/
1536_1475.jpg

kirchenchor-wundschuh: Benefizkonzert
27.11.2016
17:00
8142 Wundschuh
Ein Konzert zur Unterstützung der Außenrenovierung unserer Pfarrkirche 1399_1355.jpg

jehnmusik: A & O
27.11.2016
17 Uhr
27726 Worpswede
Advents- und Weihnachtsmusik für Akkordeon und Orgel in der Worpsweder Zionskirche.
Wolfgang Jehn, Akkordeon · Ulrike Dehning, Orgel
1567_1468.jpg

jehnmusik: Adventskonzert der Gebrüder Jehn
04.12.2016
15 Uhr / 17 Uhr
27726 Worpswede
Das traditionelle Adventskonzert der Gebrüder Jehn in der Bötjerschen Scheune in Worpswede. MIt dabei Sara Jehn, Violine und Wolfgang Jehn, Akkordeon.
Ein 3-Generationen-Konzert mit den schönen Liedern aus der Worpsweder Musikwerkstatt mit Texten von Margarete Jehn.
1567_1469.jpg

Gesamt 25 Veranstaltungen von Mitgliedern Seiten: < 1 2
3550 gesamt auf Facebook
Diabelli Contest

Komponisten-Wettbewerb

Mitmachen und gewinnen!

Unser Komponist des Tages!

Pieper, Andreas

Geboren 1958 in Essen, nach dem Abitur Kirchenmusikstudium an der staatl. Hochschule für Musik Westfalen-Lippe, 1983-1993 Kantor in Bochum. Kompositionsstudium bei Prof. Roland Ploeger an der Musikhochschule in Lübeck. 1993 Abschlußdiplom Komposition. Seit 1993 Kirchenmusiker in...

Webseite des Tages

logo

Home
Events
Repertoire
Contact
Patrick Pföß
website of the day
Informationen zu Arbeiten und Aktivitäten