Staatlich anerkannte Bibliothek
de.gif en.gif es.gif
Bitte filtern Sie das Suchergebnis der rechten Seite durch Anklicken gewünschter Optionen:

Suche verfeinern

2) Instrumentierung

3) Epoche

4) Komponist

« Zurück

Mentzer, Alice Nachricht abschicken

199948.jpg
Musik war schon von der frühen Kindheit an sehr wichtig, obwohl es für mich Jahrzehnte gedauert hat, bis ich es realisiert habe. Ein Baby-Flügel stand in unserem Kinderzimmer. Ein Plattenspieler wurde mit Strauss Walzer bestückt. Unsere Großmutter war als Konzertpianistin ausgebildet und spielte auch die Violine und Harfe. Wir mochten unseren Klavierunterricht nicht, weil der Lehrer unsere Hände mit einem Holzlineal geschlagen hat. Die Musikunterricht in der Schule wurde mit Tafel und Stimmpfeife bestritten. Als Kind wurde ich auf ein Konzert mitgenommen und hatte ein unvergessliches Erlebnis, als ich während einer Aufführung von Haydns Sinfonie mit dem Paukenschlag einschlief. Erst Jahre später, als ich den Film "Amadeus" sah, habe ich realisiert, wie wunderbar klassische Musik ist.

Ich hatte den Vorteil von viel Bildung und erfreuliche Arbeitserfahrungen. Liberale Kunst und Künstler haben mich zunächst geprägt, später waren es digitale, technische Fähigkeiten, Computer-Programmierung.

Im College fragte mich mein Mitbewohner, ob ich kommen würde, um Geige im Schulorchester zu spielen. Der Direktor hatte versprochen, jedem ein Stück Kaugummi zu geben, der einen Student für das Geige spielen brächte. "Ich werde Dir zeigen, wie es geht" hat sie mich beruhigt. Ich wurde im Orchester hinten seitlich platziert. Zwei Jahre später saß ich auf dem Stuck des Konzertmeisters, ohne zu wissen, was das bedeutete. Meine Großmutter hörte dies. Sie bat mich, auf den Dachboden zu gehen und ihre Geige zu bringen. Dieses Geschenk hat diesen Teil meines Lebens verändert. Damals dachte ich, dass Geige spielen eine Schulaktivität sei. Also legte ich sie beiseite, als ich in die Arbeitswelt ging, später geheiratet habe. Weil die Geige von meiner Großmutter war, nahm ich sie in meinem Lebe immer mit. Aber ich habe sie nicht wieder gespielt, bis vor etwa zehn Jahren. Im kleineren Rahmen beim zweiten Mal, während ich mit der Suche nach einem anderen Job beschäftigt war, beschloss ich Großmutters Violine zu restaurieren und zum ersten Mal Unterricht zu nehmen, bis ich einen anderen Job habe. Innerhalb eines Monats wurde mir klar, dass Musik meine nächste Karriere ist.

Im Gegensatz zu den leichten Erfolg, während meiner Mädchenzeit im Orchester, gelang mir jetzt nichts mehr in der Musik leicht. Das heißt, nichts außer das Komponieren. Ich komponierte so natürlich wie das Atmen. Aus einer scheinbar endlosen Quelle musikalischer Ideen, sobald ein Ziel gegeben ist, würde ich auf die Musik in meinem Kopf hören und dies aufschreiben. Ich hatte die Hilfe eines feinen Musikers, der mir half, das Aufgeschriebene aufzupolieren. Weil ich so viele Ideen hatte, hatte ich die musikalischen Ideen nur mit ein paar Takten aufgeschrieben, dann liegen gelassen, bin anderen Ideen nachgegangen, ohne das erste weiter zu entwickeln.

Ausgebildet als Künstler könnte ich malen, formen, gravieren und so. Ausgebildet in Liberal Arts, könnte ich Unmengen von verschiedenen Arten von Publikationen schreiben. Ausgebildet als Computer-Programmierer, wurde ich in der Sprache erfahren und schrieb leicht lange Programme, als ob sie Briefe an einen Freund geschrieben wären. Nun schreibe ich Musik. Sie könnten denken, dass all dies sehr unterschiedliche Erfahrungen seien. Sie waren es nicht. Es war ein Faden der Kreativität, eine Erfahrung des Gehens in die Zeitlosigkeit, interner Fokussierung und Stille, das für alle gemeinsam galt. Die Erfahrung, Musik zu schreiben, war so wunderbar, dass das Schreiben eine völlig befriedigende Erfahrung war, ebenso wie es die Malerei, Bildhauerei, Schriftstellerei und Programmierung gewesen sind.

Die Musik für diesen Wettbewerb wurde von der Select-Choir of Georgia Institute of Technology School of Music, Regie Timothy Hsu, Ph.D. eingesungen. Diese bemerkenswerten Musiker sahen die Musik zum ersten Mal nur eine Stunde vor der Aufnahme.
Shopartikel suchen >>
Gesamt 1 Komposition
Noten
Serie: Contest, Thema: Contest
Instrumentierung: Chor>SATB, Schwierigkeit: Leicht
Gesamt 1 Komposition