20.10.2017 Stil: Klassik

Komponist-Autodidakt

geb. am 27.11.1960  in Ried im Innkreis, von Beruf HNO Facharzt.

Bereits während seiner Gymnasialzeit begeisterter Chorsänger;  erste Komposistionsversuche mit 14 Jahren;  Geige- und Klavierunterricht.

1980 wird sein Erstlingswerk - ein Requiem für vierstimmig gemischten Chor  und Orgel -  von seinem Musiklehrer und Regens chori der Kantorei Ried Prof. Joseph Werndl in der Stadtpfarrkirche Ried im Innkreis uraufgeführt.

Während seines Arztstudiums in Wien war er zweimal für kurze Zeit Interimsregens chori der Kantorei der Stadtpfarre Ried im Innkreis, zuerst 1982, nachdem Prof. Joseph Werndl für den Domkapellmeisterposten nach Passau abberufen wurde und nochmals 1992 nach Heinrich Walder (jetzt Domkapellmeister in Brixen) und Johannes Dandler. Unter Heinrich Walder wurde seine a cappella Messe ("Missa gratias agimus tibi, Domine"), die er als Dankmesse für den erfolgreichen Abschluß seines Medizinstudiums komponierte, 1986 uraufgeführt;  unter Johannes Dandler erklang diese Messe  im Linzer Dom.

1997 komponierte er sein erstes Orchesterwerk "Sinfonietta". Das Werk lag mehr als 10 Jahre in seiner  Schreibtischschublade. 2010 fasste er den Mut und zeigte die Partitur Prof. Gunter Waldek (Kompositionslehrer des Brucknerkonservatoriums Linz) und erhielt nach kurzer Durchsicht prompt die Zusage für eine Aufführung. Diese erfolgte unter dem  Dirigat von Prof. Waldek am 19.11. 2011 mit dem Brucknerbundorchester Ried im Innkreis. 

Ab 1995 bis 2005 erhielt er Gesangsunterricht von Frau Ruzena Svoboda, die seine kompositorischen Fähigkeiten schätzte und ihn stets zu weiteren Kompositionen motivierte. Unter ihrer Aufsicht und Fürsorge gründete er damals einen Chor der Gesangsklasse Svoboda an der LMS Ried unter dem Namen "Vocalensemble Ruzena Svoboda". Einige seiner Kompositionen kamen dadurch zur Aufführung unter seiner Leitung. Aufnahmen mit diesem Ensemble sind unter "Mayrhofer Christian" in YouTube zu finden.

Seit 2016 ist er musikalischer Leiter der Liedertafel 1846 Ried im Innkreis.

Da er immer wieder von Musikern und Publikum durchaus Anerkennung erhielt, hat er sich entschlossen, seine Werke bei Musicalion so nach und nach zu veröffentlichen und einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

 

 

 

 

1268.jpg
Webseiten erstellen! Kostenlos für Mitglieder von Musicalion.com